Jänner 2014

Come and Worship

Viele sind zu diesem Treffpunkt gekommen um ihn anzubeten. Auf 3 „floors“ konnte man den Herrn anbeten ;-). Wir durften das erste Mal überhaupt in den Klausurbereich des Klosters, der normalerweise nur den Mönchen vorbehalten ist. Wir beteten im Kapitelzimmer, der Abteikapelle und im Oratorium an. Der über 100m lange Gang des Konvents lud uns zur Einkehr ein. Während der Anbetung wurde uns die Möglichkeit zur Aussprache und Beichte geboten.

Über 300 Kerzen beleuchteten die Räume und Gänge des Klosters und brachten uns ins eine unbeschreibliche Stimmeng des Lobpreises, des Dankes und des Gebetes. In der Abteikapelle duftete der Weihrauch, den wir als Zeichen unseres Gebetes auf die Kohlen legten. Die Agape hielten wir im neu renovierten Refrektorium, dem Speisesaal der Mönche. Die unten nachstehenden Bilder können leider nur einen Bruchteil dessen widerspiegeln was wir in diesen Stunden erlebten.
Die Predigt von P. Daniel über seine Zeit in den USA zum Nachhören:


Bilder vom Treffpunkt Benedikt:

5 Antworten zu “Jänner 2014

  1. Pingback: Bericht vom Treffpunkt Benedikt am 4. Jänner 2014 | Stift Kremsmünster

  2. Kerstin Mihalic

    Ein ganz großes DANKESCHÖN an alle die diesen Treffpunkt Benedikt mitgestaltet und möglich gemacht haben! DANKE HERR für diese tolle Gemeinschaft, DANKE lieber Abt Ambros, lieber P. Bernhard, P. Franz (und alle anderen Brüder) für Euer Wirken, Eure Gastfreundschaft und Euren Einsatz für das Reich Gottes!

    Ich war das allererste Mal beim Treffpunkt Benedikt…sogar das erste Mal im Stift selber und bin noch immer total erfüllt, beeindruckt und überwätigt von dem lebendigen Glauben in dieser wunderbaren Gemeinschaft und den vielen schönen Eindrücken und Impulsen die ich mit nach Hause nehmen durfte.

    Ein ganz großes DANKESCHÖN an P. Franz für die Gastfreundschaft (ich habe SEHR gut geschlafen!) und natürlich an Abt Ambros und die vielen anderen, die diese Stunden im Stift so unvergesslich und
    schön gemacht haben.

    Ich bin dem Herrn SEHR dankbar und sehr glücklich, dass ich meinen Geburtstag so besonders im Kreise so vieler Schwestern und Brüder im Herrn feiern durfte!

    PRAISE THE LORD! 🙂

    Alles Liebe und hoffentlich bis ganz bald!

    Kerstin

  3. Ganz besonderen Dank für diesen schönen Treffpunkt Benedikt.
    Es ist so wertvoll, dass sich euer Kloster für uns öffnet und dass ihr mit eurem Einsatz so schöne Stunden gestaltet. Diese Anbetung in dieser Atmosphäre wird uns lange unvergesslich bleiben. Selten kann man Gott so nahe sein und spürt Seine Gegenwart so deutlich.

    Nochmals vielen Dank an Abt Ambros, Pater Bernhard, Pater Franz und alle die beim Treffpunkt mitwirken.

    Liebe Grüße Franz und Judith

  4. Pingback: Ein anderer Treffpunkt Benedikt | Stift Kremsmünster

  5. Pingback: Stift Kremsmünster