Priesterweihe von P. Klaus in Rom

Am Sonntag, 23. September 2012, wurde unser Mitbruder P. Klaus Zarzer-Besenböck im kleinen Rahmen in Rom zum Priester geweiht.

P. Klaus (Geburstjahr: 1970 / Heimatort: Alberndorf / Eintritt ins Kloster: 2003) ist seit seiner Diakonatsweihe im August 2009, die noch durch Bischof Richard Weberberger erfolgte, Diakon in der Pfarre Neuhofen an der Krems. Da er den größten Teil seines Theologiestudiums in der Benedektinerhochschule San’Anselmo in Rom absolvierte, erfolgte die Weihe zum Priester auch im Zentrum der Weltkirche.So wurde er am 23. September um 10:00 Uhr im Rahmen der deutschsprachigen Messe in der Kirche Santa Maria dell’Anima von Bischof Erzabt Imre AsztrikVárszegi aus der Erzabtei Pannonhalma in Ungarn zum Priester geweiht. An der Feier, die am Rande des Internationalen benediktinischen Äbtekongresses in Rom, erfolgte nahmen neben Abt Ambros auch P. Subprior Hubert, P. Bernhard, die Familie von P. Klaus und einige Freunde von ihm teil.

Am Sonntag 30. September 2012 feiert P. Klaus Primiz in „seiner“ Pfarre Neuhofen/Krems. Um 09:00 Uhr ist Festzug zur Kirche und Hochamt. Anschließend wird P. Klaus den Primizsegen spenden und bei einer kleinen Agape besteht die Möglichkeit, mit dem Neupriester noch ein wenig zu feiern.

Eine weitere Möglichkeit, den Primizsegen zu empfangen besteht am Donnerstag 4. Oktober 2012 um 06:00Uhr bei der Konventmesse in der Marienkapelle unseres Klosters!

Wir wünschen P. Klaus für seinen Dienst als Priester, aber vor allem für sein Leben, dass er immer wieder neu die Liebe Gottes spürt, die uns vor allem durch Menschen nahekommt und dass er diese Liebe weiterhin ausstrahlt!

Foto: Jack Haijes, P. Klaus bei der Priesterweihe seines Mitbruders P. Franz am 8. Juli 2012