Vortrag Jakobsweg Jul. 2011


Allgemeines
• DER Jakobsweg ist der „Camino Francés“
– Beginn in Saint-Jean-Pied-de-Port (F)
– Gesamtlänge ca. 770 - 800 km bis Santiago
– seit 1993 UNESCO-Welterbe
• andere Jakobswege „Wege der Jakobspilger“
– Vía de la Plata, Camino del Norte, Camino
primitivo u.v.m. (E)
– Caminho Português (P)
– u.a.
Historisches
• Apostel Jakobus d. Ä., Sohn des Zebedäus (vgl.
Mt 4, 21 – 22)
• angebliche Missionstätigkeit in Spanien nach
der Himmelfahrt Jesu
• um 44 n. Chr. von Herodes in Jerusalem
getötet
• Übertragung des Leichnams nach Spanien, im
8./9. Jh. erstmals durch schriftl. Quellen belegt
Mystik/Symbolik
• Sternenweg
• Jakobsmuschel (Vieira)
• Jakobskreuz
• Templerkreuz
• Maurentöter
Sterne der Milchstraße als Weg der Seelen
• Kompass, der den Weg zum Paradies weist
• Jakobus soll Karl dem Großen im Traum den
Sternenweg gezeigt haben (Karlsschrein in
Aachen)
Symbolik – Jakobsmuschel
• theologische Deutung der Muschel im Codex
Calixtinus:
– Schutz des Fisches „… zwischen zwei Schalen …“
– Zwei Vorschriften der Nächstenliebe
• früher Nachweis der Ankunft in Santiago
– „… zur Ehre des Apostels sowie zu dessen
Gedächtnis …“
• später Erkennungszeichen für Pilger generell
Symbolik – Maurentöter

• Siegreiche Schlachten gegen die Araber oft auf
das Eingreifen des Apostels zurückgeführt
Eckdaten meiner Pilgerreise
• geplant seit 2009
• Ausgangspunkt Pamplona am 28. 4. 2011
• Gesamtstrecke ca. 730 km
• Tagesetappen Ø ca. 17 km
• Ankunft in Santiago de Compostela am 9. 6.
2011
Erfahrungen und Eindrücke ☺
• der Camino
– öffnet das Wesen der Pilger
– ermöglicht „andere“ Bekanntschaften und
Freundschaften
– gewährt tiefe Einblicke in Menschen und
Schicksale
– berührt auch Skeptiker
– nimmt und gibt Kraft
• Land
– großer kultureller Reichtum
• Kirchen, Klöster, Kathedralen
• Traditions- und Brauchtumspflege
• Leute
– sehr offen und herzlich
– hilfsbereit
Erfahrungen und Eindrücke 
• sehr wenige religiös motivierte Pilger
• Weg und auch einzelne Etappen verkommen
zu „Wettläufen“
• kaum offene Kirchen/Kapellen entlang des
Weges
• Etappen direkt neben/auf vielbefahrenen
(Bundes-)Straßen
• kein Englisch in ÖD, KH und Apotheken
Lehren und Erkenntnisse
• Der Weg
– berührt selbst die Skeptiker im tiefsten Inneren
– ist kein Davonlaufen vor eigenen Problemen
– bietet Gelegenheit zur Reflexion
– zeigt u. U. neue Lösungsansätze
– fordert phys. & psych. bis an die Grenzen
– gibt unglaublich viel Kraft
Weiterführendes - Literatur
• Auf dem Jakobsweg:
Tagebuch einer Pilgerreise nach Santiago de Compostela
– Paulo Coelho
• Der Jakobsweg: Eine spirituelle Reise
– Shirley MacLaine
• Neuland unter den Sandalen:
Ein Benediktiner auf dem Jakobsweg
– P. Christoph Müller
• Ich bin dann mal weg: Meine Reise auf dem Jakobsweg
– Hape Kerkeling
• Der Jakobsweg
Ein Pilgerführer aus dem 12. Jahrhundert
– Papst Calixtus II oder Aimeric Picaud (?), Übers. v. Klaus Herbers
Weiterführendes - Film
• Brüder III - Auf dem Jakobsweg
– Tragikomödie, A 2006
• Saint Jacques … Pilgern auf Französisch
– Tragikomödie, F 2005
• The Way
– Drama, USA 2010
• Jakobsweg … die Seele atmen lassen
– Dokumentation, D 2008
Weiterführendes - Vereine
• Sankt Jakobs Bruderschaft
– Sulz im Wienerwald
• Verein zur Förderung der Österreichischen
Jakobswege
– Obertrum am See
• Deutsche St. Jakobus-Gesellschaft e.V.
– Aachen
• Freundeskreis der Jakobuspilger
Hermandad Santiago e.V.
– Paderborn
• u.v.a.m.
Quellen
• Wikipedia, Die freie Enzyklopädie
• Spanischer Jakobsweg
– Bergverlag Rother München,
• Rother Wanderführer, 5., überarbeitete Auflage 2009
• Der Jakobsweg
Ein Pilgerführer aus dem 12. Jahrhundert
– RECLAMS UNIVERSAL-BIBLIOTHEK Nr. 18580, 2008
• Astronomy Picture Of The Day/Larry Landolfi
Pilgersegen
07.07.2011 © Florian Wögerbauer, 2011 18
"En nombre de Nuestro Señor Jesucristo,
recibe este morral hábito de tu peregrinación
para que castigado y enmendado te apresures
en Ilegar a los pies de Santiago, a donde ansias llegar,
y para que después de haber hecho el viaje
vuelvas al lado nuestro con gozo, con la ayuda de Dios,
que vive y reina por todos los siglos Amén.
Recibe este báculo que sea como sustento de la marcha
y del trabajo, para el camino de tu peregrinación,
para que puedas vencer las catervas del enemigo
y llegar seguro a los pies de Santiago y después
de hecho el viaje, volver junto a nos con alegría,
con la anuencia del mismo Dios,
que vive y reina por los siglos de los siglos Amén."